Stiftung Hanni Pestalozzi

    Hanni Pestalozzi wurde am 25.04.1905 gebo­ren. Ihr ganzes Berufsleben hat sie der Bera­tung und Weiterbildung von Bäuerinnen gewid­met. Ein grosses Anliegen war ihr vor allem die Schulung und Weiterbildung. So hat Hanni Pestalozzi in ihrem Haus Hofberg oberhalb von Wil mit ihren Mitarbeiterinnen eine Bildungsstätte er­richtet. Es wurden Kurse in Kochen, Hauswirt­schaft, Gartenbau und anderen Themen erteilt. Daneben hat sie schweizweit die erste bäuerliche Beratungs­stelle gegründet. Hanni Pestalozzi hat im ganzen Kanton auf Einladung verschiedener Organisationen Vorträge über Berufsbildung, Hauswirtschaft und verwandte Themen gehal­ten. Sie setzte sich auch für die Anerkennung des Bäuerinnenberufes durch das damalige Biga erfolgreich ein.

    Hanni Pestalozzi hat kurz vor ihrem Tod am 19.04.1986 testamentarisch die Errichtung einer Stiftung zu Gunsten von Bäuerinnen und Bauern verfügt.

    Zweck der Hanni Pestalozzi Stiftung

    Seit 1987 besteht die Stiftung Hanni Pestalozzi. Die Stiftung unterstützt Bauernfamilien, die sich in einer finanziell angespannten Lage befinden. Ein weiteres Anliegen der Stiftung ist die Weiterbildung von Bäuerinnen und Bauern. Ebenso werden Projekte von Vereinen und Gruppen, die in einem Zusammenhang des Bauernstandes stehen, unterstützt. Unterstützung erhalten auch Bäuerinnen, die wegen Überlastung oder Krankheit eine bäuerliche Familienhilfe brauchen.

    Zusammenarbeit mit dem Kantonalen Bäuerinnenverband

    Ein besonderes Anliegen der Stiftung ist der Kantonale Bäuerinnenverband. Hanni Pestalozzi war massgebend an dessen Gründung beteiligt. Die Aktiviäten des Verbandes werden seit Anfang der Stiftung unterstützt.

    Gesuche

    Wenn auch du eine Anschaffung, einen Um­bau, ein Projekt oder sonst ein Anliegen hast, dass du selber nicht voll finanzieren kannst, wende dich an die Stiftung. Voraussetzung für einen Beitrag ist, dass alle Möglichkeiten der Beitragshilfe der öffentlichen Hand ausgeschöpft sind. Personen, die einen Antrag stellen, müssen im Kanton St. Gallen Wohnsitz haben. Verlange ein Gesuchsformular bei der Geschäftsstelle.

    Kontaktadressen

    Präsidentin
    Anni Abderhalden
    Hummersboden 312
    9656 Alt St. Johann

    071 999 34 61

    Geschäftsstelle
    Jeannine Mazzariello
    Kronbühlstrasse 7
    9536 Schwarzenbach SG

    071 565 63 84
    079 665 21 35
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

    Kontakt

    E-Mail schreiben

    Adresse

    Kantonaler Bäuerinnenverband St.Gallen
    Sekretariat
    Erlen 4
    CH-9467 Frümsen

    079 731 51 56

    Newsletter/WhatsApp

    Newsletter Anmeldung

    Melde dich einfach zu unserem Newsletter an und bleibe stehts informiert.

    WhatsApp Infokanal

    whatsapp info


    Der Bäuerinnenverband verschickt wichtige Neuigkeiten über WhatsApp. Melde dich beim Infokanal an!


    Der Bäuerinnenverband St. Gallen hat einen eigenen WhatsApp-Kanal. Hier können aktuelle, dringende und wichtige Informationen schnell verbreitet werden. Werde auch du ein Teil dieses WhatsApp-Kanals.

    Wie melde ich mich an:

    1. Erstelle auf deinem Smartphone einen neuen Kontakt mit dem Namen «Bäuerinnen SG Info» und der Nummer +41 77 411 27 03.
    2. Öffne WhatsApp
    3. Sende eine Nachricht mit dem Schlüsselwort «Start» an den Kontakt «Bäuerinnen SG Info».

    Ab sofort erhältst du alle dringenden Informationen via WhatsApp direkt aufs Smartphone.

     

    Willst du die Meldungen nicht mehr erhalten?

    • Dann schicke einfach eine Nachricht mit dem Schlüsselwort «Stopp» an den Kontakt «Bäuerinnen SG Info».